Addendum




Austria

(18 MEPs displayed)

Programme implementing Horizon Europe
Committee on Industry, Research and Energy
A8-0410/2018:


Eugen
FREUND
 FOR (+) Die SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament hat heute dem Rahmenprogramm „Horizont Europa“ für Forschung und Innovation sowie den Regeln für die Beteiligung und die Verbreitung der Ergebnisse zugestimmt. Mit diesem Programm wird sichergestellt, dass Innovation, Forschung und technologischer Wandel allen zugutekommt und die wissenschaftliche und technologische Kluft überwunden wird.
Auch wenn die SPÖ-Abgeordneten dem im Programm enthaltenen „Innovationsprinzip“ skeptisch gegenüberstehen und das europäische „Vorsorgeprinzip“ favorisieren, hat sich die SPÖ-Delegation am Ende für eine Zustimmung entschieden. Denn durch Einsatz der sozialdemokratischen Fraktion konnte sichergestellt werden, dass mindestens 35 % des Gesamtbudgets zur Unterstützung der Klimaziele der EU bereitgestellt werden.
Karoline
GRASWANDER-HAINZ
 FOR
Heinz
K. BECKER
 AGAINST
Karin
KADENBACH
 FOR (+) Die SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament hat heute dem Rahmenprogramm „Horizont Europa“ für Forschung und Innovation sowie den Regeln für die Beteiligung und die Verbreitung der Ergebnisse zugestimmt. Mit diesem Programm wird sichergestellt, dass Innovation, Forschung und technologischer Wandel allen zugutekommt und die wissenschaftliche und technologische Kluft überwunden wird.
Auch wenn die SPÖ-Abgeordneten dem im Programm enthaltenen „Innovationsprinzip“ skeptisch gegenüberstehen und das europäische „Vorsorgeprinzip“ favorisieren, hat sich die SPÖ-Delegation am Ende für eine Zustimmung entschieden. Denn durch Einsatz der sozialdemokratischen Fraktion konnte sichergestellt werden, dass mindestens 35 % des Gesamtbudgets zur Unterstützung der Klimaziele der EU bereitgestellt werden.
Barbara
KAPPEL
 AGAINST (+) Bei diesem Bericht handelt es sich um das spezifische Programm zur Horizont-Linie. Die globale Konkurrenz im Bereich F&E ist enorm, daher ist ein gemeinsamer Ansatz in Bezug auf F&E wünschenswert. Das Budget für Horizont Europa soll im nächsten MFR von 100 Mrd. auf 120 Mrd. EUR angehoben werden. Die erhöhten Mittel sollen nicht durch eine Erhöhung des MFR bereitgestellt werden, sondern durch Mittelumschichtungen innerhalb des MFR.
Othmar
KARAS
 AGAINST
Lukas
MANDL
 AGAINST
Georg
MAYER
 AGAINST (+) Der Bericht hat die Etablierung eines Forschungs- und Entwicklungsfonds auf europäischer Ebene als Ziel. Die globale Konkurrenz ist enorm, deshalb ist ein gemeinsamer Ansatz wünschenswert. Das Budget für F&E soll von 100 auf 200 Mrd. angehoben werden, diese Mittel sollen durch eine Mittelumschichtung innerhalb des MFR bereitgestellt werden. Deshalb habe ich mich bei diesem Bericht für eine Enthaltung entschieden.
Angelika
MLINAR
 AGAINST
Franz
OBERMAYR
 AGAINST (+) Diesem zweiten legislativen Bericht zur Etablierung eines Fonds für Forschung und Entwicklung kann ich aus denselben Gründen wie bei A8-0410/2018 nicht zustimmen und enthalte mich.
Paul
RÜBIG
 AGAINST
Evelyn
REGNER
 FOR
Michel
REIMON
 FOR
Claudia
SCHMIDT
 AGAINST
Monika
VANA
 FOR
Harald
VILIMSKY
 AGAINST (+) Der Bericht hat die Etablierung eines Forschungs- und Entwicklungsfonds auf europäischer Ebene als Ziel. Die globale Konkurrenz ist enorm, deshalb ist ein gemeinsamer Ansatz wünschenswert. Das Budget für F&E soll von 100 auf 200 Mrd. angehoben werden, diese Mittel sollen durch eine Mittelumschichtung innerhalb des MFR bereitgestellt werden. Deshalb habe ich mich bei diesem Bericht für eine Enthaltung entschieden.
Thomas
WAITZ
 FOR
Josef
WEIDENHOLZER
 FOR